Sprache
DE | FR | IT

Datenschutzerklärung

„Essity” (oder „wir” oder „uns”) nimmt den Datenschutz ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie Essity als Datenverantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) personenbezogene Daten und sonstige Informationen der Nutzer erfasst und verarbeitet.

1. Kategorien personenbezogener Daten und Zweck der Verarbeitung der Daten

Metadaten

Sie können unsere Webseite oder App nutzen, ohne uns irgendwelche personenbezogenen Daten über Sie bereitzustellen. In diesem Fall erfasst Essity ausschließlich die folgenden Metadaten, die sich aus Ihrer Nutzung der Seite oder App ergeben:

Verweisseite, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragenes Datenvolumen, Übertragungsstatus, Art des Webbrowsers, IP-Adresse, Betriebssystem und Schnittstelle, Sprache und Version der Browser-Software.

Ihre IP-Adresse wird verwendet, um den Zugang zu unserer Webseite oder App zu ermöglichen. Sobald Ihre IP-Adresse nicht mehr für diesen Zweck benötigt wird, kürzen wir Ihre IP-Adresse durch Entfernen der letzten acht Stellen derselben. Die Metadaten, einschließlich der verkürzten IP-Adresse, werden verwendet, um die Qualität und Leistungen unserer Webseite oder App zu verbessern, indem wir das Nutzerverhalten unserer Nutzer analysieren.

Konto

Wenn Sie ein Konto auf unserer Webseite bzw. in unserer App erstellen, werden Sie möglicherweise gebeten, personenbezogene Daten über sich anzugeben, z. B. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, gewähltes Passwort, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartenangaben, Rechnungs- und Lieferadresse, Interesse an bestimmten Produkten/Leistungen (freiwillig), Einwilligung in den Erhalt von Marketing-E-Mails (freiwillig). Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten zu dem Zweck, Ihnen Leistungen bereitzustellen, Ihnen im gesetzlich zulässigen Umfang Marketingmaterialien zur Verfügung zu stellen und Ihre Interessen für Marketingzwecke zu analysieren.

Produktbestellungen

Wenn Sie ein Produkt über unsere Webseite oder App bestellen, erfasst und verarbeitet Essity die folgenden personenbezogenen Daten über Sie: Ihre Kontodaten, Produkttyp und Produktmenge, Kaufpreis, Bestelldatum, Bestellstatus, Produktrücksendungen, Kundendienstanfragen. Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um den zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag zu erfüllen und die Produktbestellung auszuführen, um Kundendienstleistungen zur Verfügung zu stellen, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, zu begründen und auszuüben sowie für individuell abgestimmtes Marketing.

Verlosungen:

Wenn Sie an einer Verlosung teilnehmen, erfasst und verarbeitet Essity die folgenden personenbezogenen Daten über Sie: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Teilnahmedatum, Auslosung als Gewinner, Preis, Antwort auf das Preisausschreiben. Essity verarbeitet diese personenbezogenen Daten, um die Verlosung durchzuführen, den Gewinner zu informieren, den Preis an den Gewinner zu liefern, die Veranstaltung durchzuführen sowie für Marketingzwecke.

Gesundheitsdaten:

Wenn Sie bestimmte Produkte bestellen, kann Essity ebenfalls Informationen über Ihren gesundheitlichen Zustand erfassen und verarbeiten, wie aus der Produktbestellung ersichtlich. Gesundheitsdaten sind sensible Daten im Sinne der DSGVO und Essity ergreift alle erforderlichen Maßnahmen zum Schutz derartiger sensibler Daten, wie gesetzlich vorgesehen. Vorbehaltlich Ihrer Einwilligung erfasst und verarbeitet Essity Ihre Gesundheitsdaten ausschließlich, um den zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag zu erfüllen und die Produktbestellung auszuführen, um Kundendienstleistungen bereitzustellen, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, zu begründen und auszuüben sowie für individuell abgestimmtes Marketing.

2. Drittparteien

Übermittlung an Serviceanbieter

Essity kann externe Serviceanbieter beauftragen, die als Datenverarbeiter für Essity fungieren, um Essity bestimmte Leistungen bereitzustellen, wie etwa Webseiten-Dienstleister, Marketing-Dienstleister oder IT-Support-Dienstleister. Bei der Bereitstellung dieser Leistungen kann der externe Dienstleister Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben und/oder kann diese verarbeiten.

Wir fordern diese externen Dienstleister auf, Sicherheitsvorkehrungen zu implementieren und anzuwenden, um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Sonstige Empfänger

Essity kann – in Übereinstimmung mit geltenden Datenschutzgesetzen – personenbezogene Daten an Justizbehörden, staatliche Stellen, Rechtsanwälte, externe Berater oder Geschäftspartner übermitteln. Im Fall einer Unternehmensfusion oder -akquisition können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden, die an der jeweiligen Fusion oder Akquisition beteiligt sind.

Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen oder erhalten, können an Empfänger übermittelt und von diesen bearbeitet werden, die sich in Ländern innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR”) befinden. Zu diesen Ländern gehören die unter http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/adequacy/index_en.htm aufgeführten Länder, die aus Sicht europäischer Datenschutzgesetze ein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Die Empfänger in den USA sind gemäß dem EU-US-Privacy Shield teilweise zertifiziert und bieten daher aus Sicht europäischer Datenschutzgesetze ein angemessenes Datenschutzniveau. Weitere Empfänger können sich in anderen Ländern befinden, die aus Sicht europäischer Datenschutzgesetze über kein angemessenes Datenschutzniveau verfügen. Essity ergreift alle notwendigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Übermittlungen von Daten in Länder außerhalb des EWR adäquat geschützt sind, wie durch geltende Datenschutzgesetze vorgesehen. In Bezug auf die Übermittlung von Daten in Länder, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gegeben ist, sorgen wir bei der Übermittlung für geeignete Sicherheitsvorkehrungen, wie etwa Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission oder einer Aufsichtsbehörde erlassen wurden, genehmigte Verhaltenskodizes zusammen mit verbindlichen und einklagbaren Verpflichtungen des Empfängers der Daten oder genehmigte Zertifizierungsmechanismen zusammen mit verbindlichen und einklagbaren Verpflichtungen des Empfängers. Sie können eine Kopie derartiger geeigneter Sicherheitsvorkehrungen anfordern. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte, wie in Abschnitt 7 (Kontakt) weiter unten angegeben.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf folgender Rechtsgrundlage:
 
  • Sie haben Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten für einen oder mehrere konkrete Zwecke erteilt.
  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung eines Vertrages, bei dem Sie eine Vertragspartei sind, oder um auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss gewisse Schritte zu unternehmen.
  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die wir erfüllen müssen.
  • Die Verarbeitung ist notwendig, um Ihre vitalen Interessen oder die vitalen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Ausführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse erfolgt, oder in Ausübung der uns übertragenen offiziellen Befugnis.
  • Die Verarbeitung ist notwendig mit Blick auf unsere rechtmäßigen Interessen oder die rechtmäßigen Interessen eines Dritten, sofern diese Interessen nicht nachrangig gegenüber Ihren Interessen sind oder Grundrechten und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, insbesondere dann, wenn Sie als Kind davon betroffen sind.
  • Es gelten weitere anwendbare rechtliche Grundlagen für die Datenverarbeitung, insbesondere Bestimmungen, die in den Gesetzen der Mitgliedsstaaten verankert sind.
 
Wir verarbeiten Ihre sensiblen personenbezogenen Daten auf folgender rechtlicher Grundlage:
 
  • Sie haben Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten für einen oder mehrere konkrete Zwecke erteilt.
  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung der Verpflichtungen und die Ausübung spezieller Rechte von Essity oder des Datensubjektes im Bereich der Arbeits-, Sozialversicherungs- und Sozialschutzgesetze.
  • Die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die vom Datensubjekt eindeutig öffentlich gemacht wurden.
  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Begründung, Ausübung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder in Fällen, in denen Gerichte in Ausübung ihrer gerichtlichen Befugnis handeln.
 
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten wird gemäß gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtung gefordert oder ist notwendig, um einen Vertrag mit uns zu schließen oder um unsere Leistungen/Produkte zu erhalten, wie von Ihnen gewünscht, oder die Bereitstellung von Daten erfolgt schlicht freiwillig durch Sie.
 
Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, kann das zu Nachteilen für Sie führen. So können Sie dann z. B. bestimmte Produkte und Leistungen nicht erhalten. Sofern nicht anderweitig aufgeführt, zieht die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch keine rechtlichen Konsequenzen für Sie nach sich.

4. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

Wenn Sie Ihre Einwilligung in Bezug auf die Erfassung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Darüber hinaus können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke widersprechen, ohne dass hierfür außer den regulären Übermittlungskosten (Basistarif) weitere Kosten für Sie anfallen.
 
Gemäß geltendem Datenschutzgesetz haben Sie das Recht, (a) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu fordern, (b) die Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern, (c) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern, (d) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern, (e) die Datenportabilität zu fordern, (f) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (einschließlich des Widerspruchs gegen eine Profilerstellung) und (g) der automatisierten Entscheidungsfindung zu widersprechen (einschließlich Profilbildung).
 
Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte, wie in Abschnitt 7 (Kontaktieren Sie uns) weiter unten angegeben.
 
Im Falle von Beschwerden haben Sie ebenfalls das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde vorzubringen.

5. Cookies und sonstige Nachverfolgungstechnologien

Diese Webseite oder App verwendet Cookies. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie [Link zur Cookie-Richtlinie einfügen].

6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies nötig ist, um Ihnen die angeforderten Leistungen und Produkte bereitzustellen. Nach dem Ende unserer vertraglichen Beziehung löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern dies nicht durch gesetzliche Vorschriften untersagt ist (etwa in Bezug auf Steuerzwecke). Wir können Ihre Kontaktangaben und Ihr Interesse an unseren Produkten oder Leistungen für einen längeren Zeitraum speichern, wenn es Essity gestattet ist, Ihnen Marketingmaterialien zu senden. Darüber hinaus kann es sein, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Datensätze Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von zehn Jahren nach dem jeweiligen Steuerjahr zu speichern. Wir können darüber hinaus Ihre personenbezogenen Daten auch nach Ablauf der vertraglichen Beziehung speichern, wenn Ihre personenbezogenen Daten nötig sind, um andere geltende Gesetze einzuhalten oder, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um einen Rechtsanspruch zu begründen, auszuüben oder geltend zu machen – in diesem Fall haben nur die dafür zuständigen Personen Kenntnis von Ihren Daten. Wir schränken im jeweils möglichen Umfang die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ende der vertraglichen Beziehung auf diese eingeschränkten Verwendungszwecke ein.

7. Kontaktieren Sie uns

Essity Switzerland AG
Parkstrasse 1b
6214 Schenkon
Schweiz

Geschäftsführer: Roger Renggli, Adeline Karadag
Handelsregister des Kanton Luzern
Hauptregister, Firmennummer: CHE-106.977.885